Hier findest Du die großen VPN Anbieter im Vergleich: Kosten, Anzahl der IP-Adressen, Anzahl der Server-Locations, Protokolle, Zahlungsarten, Verschlüsselungsarten, Clientversionen und weitere Detailinfos zum Anbieter.

Ein VPN = Vitual Private Network ermöglicht eine verschlüsselte, sichere und authentifizierte Verbindung von entfernten Standorten in ein gesichertes Netz.

Mit diesem Service lässt sich also auf Wunsch die Identität eines Amerikaners, Russen oder Niederländers annehmen – je nach dem, in welchen Ländern die Server des jeweiligen Anbieters stehen.

Zudem hinterlässt man beim unverschlüsselten Surfen – gewollt und ungewollt – viele weitere Informationen über die eigene Person – Shoppingvorlieben, Hobby, Meinungen, Angaben zur eigenen Person etc.

– die von leistungsstarken Rechnern gesammelt und zu umfangreichen Persönlichkeitsprofilen zusammengestellt werden können.

Beim Surfen im Zug oder Café geben viele unwissende User somit viel mehr Informationen preis, als ihnen lieb ist.

Surft man jedoch über ein VP-Netzwerk, wird der gesamte Datenverkehr hochgradig verschlüsselt (zumeist 128-bit Verschlüsselung oder mehr), so dass sie für Dritte nicht mehr zugänglich sind.

Wenn Sie noch keinen DSL- oder ähnlichen Internetzugang haben, können Sie sich auf dieser Seite über die besten DSL Anbieter informieren.

Oder – falls es noch schneller als VDSL sein soll, über einen Glasfaser Anbieter nachdenken.

Hier die wichtigsten Dinge, die Sie bei der Wahl eines guten VPN Anbieters beachten sollten: Jüngst ist am Beispiel von Redtube bekannt geworden, dass nicht mal mehr das Streamen von Videos im Internet in Deutschland gefahrlos möglich ist.

Gerade bei Porno-Streaming-Seiten wie Redtube, Youporn, XHamster oder Pornhub ist die Gefahr groß, dass man zur Kasse gebeten wird – denn die Anwälte wissen dass bei Pornoabmahnungen nur wenige Menschen bereit sind, vor Gericht zu ziehen und die vermeintlich peinlichen Videos vor einem Richter zu besprechen. Eine VPN schützt dadurch sicher gegen Abmahnungen, dass ihre richtige IP Adresse verschleiert wird und die Abmahner so nur die IP Adresse des VPN Anbieters erfahren.

Eine Übersicht der VPN Anbieter in Englisch finden sie bei Best VPNProvider, wenn Sie nach einer spanischsprachigen Website suchen, die VPN Services vergleicht, werden Sie auf – und in französischer Sprache gibt es das ganze unter

Die Inanspruchnahme eines VPN-Services ermöglicht Ihnen anonymes Surfen.

Das heißt, Sie sind für andere im Web nicht mehr eindeutig identifizierbar.