Die überörtliche Gemeinschaftspraxis für Urologie im Kreis Viersen an den Standorten Kempen, Viersen, Nettetal, Willich und Straelen bietet Ihnen das gesamte urologische Behandlungsspektrum.An unseren 5 Standorten bietet unser neunköpfiges Ärzteteam Ihnen modernste Räumlichkeiten und neueste technische Ausstattung.

Bekanntschaften viersen-13

Bekanntschaften viersen video

Die Frau war gegen 7.30 Uhr auf der Paul-Breuer-Straße zu Fuß unterwegs, als sich ihr zwei Männer in den Weg stellten. Februar, ist um 20 Uhr das international bekannte Vokalensemble Calmus aus Leipzig in der Alten Kirche in Lobberich zu Gast.

„Ich bin froh und stolz, dass uns dies gelungen ist“, sagt Bastian Rütten, Koordinator der Alten Kirche.

Es hat schon Tradition und ist zu einer festen und beliebten Veranstaltung im Kalender der Karnevalisten geworden. Das Süchtelner Prinzenpaar muss dabei gleich zweimal ran.

Sie selbst waren es, die die Freunde vom Saalbau zu einem Duell gefordert haben.

Die Stadt Viersen beantragt Fördermittel für den Umbau der Lange Straße in Dülken.

Teil der Neugestaltung ist, die Lange Straße zwischen Westgraben und Peterboroughplatz in eine Richtung für den Autoverkehr freizugeben. Im Süchtelner Weberhaus treffen sich die Narren aus nah und fern um diesem Spektakel beizuwohnen.

Pferd Miki, seine Pony-Kollegen, Rita und Rosi, die Mini-Schweine und viele weitere Tiere warten mit Reittherapeutin Lena Henke auf Kinder und Jugendliche - wenn das soziale Projekt „Bullerbü auf der Nette“ genügend Unterstützer findet.

Kofferpacken im Kreis Viersen – Reiselust steht hoch im Kurs: Insgesamt geben die Menschen aus dem Kreis Viersen nahezu 948 Millionen Euro pro Jahr für den Tourismus aus – von der Landpartie bis zur Pauschalreise und von der Radtour bis zum Städtetrip. Der Kreis Viersen war der am stärksten von Sturmtief „Burglind“ betroffene Kreis am Niederrhein, allerdings traf es die Region Aachen, Köln, Bonn deutlich härter.

Die Sternsinger der Pfarrgemeinde Sankt Remigius Viersen haben das Kreishaus besucht und mit dem traditionellen Segensspruch „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ geschmückt. Andreas Coenen und Kreisdirektor Ingo Schabrich (beide hinten Mitte) empfingen die kleinen Königinnen und Könige.